WINNER 9 ELECTRIC

winner 9 eletric

Bilder

DIE REFERENZ: WINNER 9

Schnell, individuell, komfortabel und wertbeständig – das ist es, was die Segelyachten von WINNER seit jeher ausmacht. Die Winner 9 ist genau das und bringt Hochseetauglichkeit in die beliebte 9m-Klasse.

Die Winner 9 ist die bewährte Winner 9.00 und ist mit verschiedenen Optionen und Paketen auszurüsten. Sie setzt die Tradition der schnellen, hochwertigen und wertbeständigen Segelyachten der Marke konsequent fort. Als Nachfolgemodell der mit 260 Einheiten überaus beliebten Winner 9.50 haben wir eine schnelle und handliche Yacht im wichtigen 30 Fuß-Segment geschaffen.

DIE REFERENZ: WINNER 9 BEI NORDIC YACHTING

Schnell, individuell, komfortabel und wertbeständig – das ist es, was die Segelyachten von WINNER seit jeher ausmacht. Die Winner 9 ist genau das und bringt Hochseetauglichkeit in die beliebte 9m-Klasse.

Die Winner 9 ist die bewährte Winner 9.00 und ist mit verschiedenen Optionen und Paketen auszurüsten. Sie setzt die Tradition der schnellen, hochwertigen und wertbeständigen Segelyachten der Marke konsequent fort. Als Nachfolgemodell der mit 260 Einheiten überaus beliebten Winner 9.50 haben wir eine schnelle und handliche Yacht im wichtigen 30 Fuß-Segment geschaffen.

Entwurfskategorie A macht die Winner 9 hochseetauglich und die hochwertige Kaskobauweise mit laminierter Decks-Rumpfverbindung sorgt für ein lebenslang dichtes und torsionsfreies Schiff und damit für eine hohe Wertbeständigkeit. Sie beinhaltet alle Attribute, die man von einer WINNER erwartet. Sie ist die zeitgemäße Interpretation einer individuellen Yacht von Segler für Segler, die jeder Vorliebe angepasst werden kann.

Die Winner 9 bietet alles was zum leistungsfähigen und sicheren Segeln benötigt wird: Einhandtauglich mit Pinne oder für diejenigen, die ein Rad bevorzugen, lässt sich eine seitlich schwenkbare Version von Jefa ordern. Auch ein ausziehbarer Gennakerbaum beflügelt die Winner 9 zusätzlich. Drei Tiefgänge stehen zur Auswahl (1,25, 1,60m oder 1,90m), wobei auch hier später der Kiel getauscht werden kann, wenn die Yacht z.B. das Revier wechselt, da bei Winner Yachten grundsätzlich die Kielfundamente identisch ausgeführt sind. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: Wir freuen uns auf Sie!

winner 9 electric

aussenansichten

die winner 9 in 360 grad

weitere impressionen

winner 9 electric

aussenansichten

die winner 9 in 360 grad

weitere impressionen

die winner 9 in 360 grad

weitere impressionen

...mit kunststoffstabdeck

...MIT TEAKSTABDECK

...MIT BADEPLATTFORM

spezifikationen

winner 9 electric

INTERIEURPLAN

Länge über Alles
Wasserlinie
Breite
Standard Kiel
Flachkiel
Verdrängung Standard Kiel
Ballast
Großsegel
High Aspect Fock
Arbeitsfock
Sturmfock
Gennaker
Spinnaker
Steuerung
Steuerung optional
Motor Standard
Motor optional
EU Certificate

9.00 m
8.00 m
2.96 m
1.60 m
1.25 m
3.300 kg
1.350 kg
28.00 qm
20.00 qm
12.00 qm
5.00 qm
65.00 qm
60.00 qm
Pinne
Rad
ePropulsion Drive 6.0 Evo
Yanmar 14 PS
CAT – A

polardiagram

SEGEL- UND DECKPLAN

...mit kunststoffstabdeck

...MIT TEAKSTABDECK

...MIT BADEPLATTFORM

spezifikationen

winner 9 electric

Länge über Alles
Wasserlinie
Breite
Standard Kiel
Flachkiel
Verdrängung Standard Kiel
Ballast
Großsegel
High Aspect Fock
Arbeitsfock
Sturmfock
Gennaker
Spinnaker
Steuerung
Steuerung optional
Motor Standard

Motor optional
EU Certificate

9.00 m
8.00 m
2.96 m
1.60 m
1.25 m

3.300 kg
1.350 kg
28.00 qm
20.00 qm
12.00 qm
5.00 qm
65.00 qm
60.00 qm
Pinne

Rad
ePropulsion Drive 6.0 Evo
Yanmar 14 PS
CAT – A

INTERIEURPLAN

SEGEL- UND DECKPLAN

polardiagram

TEST DES PALSTEKS

TEST DER SEGLER-ZEITUNG

FAZIT DER REDAKTION

Die Winner 9 plus ist ein überaus hochwertig gebauter und ausgestatteter Performance-Cruiser mit exzellenten Segeleigenschaften, der sich über zahlreiche Optionen und Ausstattungspakete sehr individuell gestalten lässt. 

zum Test

FAZIT DER SEGLER-ZEITUNG

Die Winner 9plus verfügt über ein erfrischend klassisches Konzept, wie man es heute leider nur noch selten bei Serienyachten findet. An und unter Deck müssen Eigner auf nichts verzichten, was zu einer Yacht gehört. Und dies auf „nur“ neun Metern Länge.

zum Test

VOM PALSTEK GETESTET

IM TEST VOM MAGAZIN SEGELN

FAZIT DER REDAKTION

Die WINNER 9.00 ist schlicht, fällt nicht aus dem Rahmen, ihre Linien suggerieren Segelspaß. Sie könnte der neue Klassiker der Werft werden“, war Redakteurin Silke Springer von der SEGELN-Redaktion beeindruckt, „bei zwei Beaufort machen wir über sechs Knoten Fahrt. Etwas mehr Wind und ab ginge die Rauschefahrt unter Gennaker.“

zum Test

FAZIT DER SEGLER-ZEITUNG

An vielfältige Bedürfnisse anpassbar, gefällige Erscheinung mit hochwertiger Ausstattung, schnell unter Segeln, ausgeglichen am Ruder, optimale Raumausnutzung und hoher Komfort – die Zwischenüberschriften der Winner-900-Tests im Palstek 01/2014 lesen sich wie eine Werbeanzeige. Ist es aber nicht – und das macht uns besonders stolz!

zum Test

IM TEST VOM BOOTSHANDEL MAGAZIN

Im Test vom BOOTSHANDEL MAGAZIN

Einstelger-Segeyachten müssen vieles können und möglichst alles bieten. Die Aufgaben für einen Neunmeterklasse­ Konstrukteur sind eigentlich kaum lösbar. Kompromisse sind gefragt. Wie dies bei der neuen Winner 9.00 gelungen ist, erfuhren wir beim Probeschlag auf der OStsee.

zum Test

„The winner takes it all. Dem ist nichts hinzuzufügen!“ Die Redaktion des Bootshandel Magazins lobt in ihrem Test in der Ausgabe Oktober 2013 die Winner 9.00 als kompakten Familienkreuzer mit durchdachter Konzeption, vielen Ausstattungsoptionen und ausgezeichneten Segeleigenschaften sowie einem gemäßigten Grundpreis

WINNER 9.00 - TESTED IN YACHT MAGAZIN - "EINSTIEGSDROGE AUS ENKHUIZEN"

Das Angebot nach oben oder nach unten erweitern? Diese Frage hat die Werft beantwortet – eine neue Kleine! Und was für eine. Der Test!

Zu den bestehenden Modellen 10.20 und 12.20 hat sich Werftboss Remco Sol entschieden, ein Einsteigerschiff auf den Markt zu bringen. Neun Meter lang und drei breit, bietet es alles, was eine Yacht braucht: großzügigen Schlafraum für vier, einen geräumigen Salon, WC-Raum mit Ölzeugschrank, Naviecke und Segelspaß. Und das nicht zu knapp. Dabei beginnt die Preisliste des vielseitigen Schiffchens schon bei familienfreundlichen knapp 80.000 Euro.

Dass sie eine echte Winner ist, bewies sie beim winterlichen Test vor Enkhuizen: beste Segeleigenschaften, gute Ergonomie und natürlich die gewohnte Winner-Qualität. Was die 900 sonst noch auszeichnet und was es an Details an und unter Deck zu entdecken gibt, klärt der YACHT-Test in Ausgabe 5/2013 – erschienen am 13.02.2013.

TEST DES PALSTEKS

FAZIT DER REDAKTION

Die Winner 9 plus ist ein überaus hochwertig gebauter und ausgestatteter Performance-Cruiser mit exzellenten Segeleigenschaften, der sich über zahlreiche Optionen und Ausstattungspakete sehr individuell gestalten lässt. 

zum Test

TEST DER SEGLER-ZEITUNG

FAZIT DER SEGLER-ZEITUNG

Die Winner 9plus verfügt über ein erfrischend klassisches Konzept, wie man es heute leider nur noch selten bei Serienyachten findet. An und unter Deck müssen Eigner auf nichts verzichten, was zu einer Yacht gehört. Und dies auf „nur“ neun Metern Länge.

zum Test

VOM PALSTEK GETESTET

FAZIT DER REDAKTION

Die WINNER 9.00 ist schlicht, fällt nicht aus dem Rahmen, ihre Linien suggerieren Segelspaß. Sie könnte der neue Klassiker der Werft werden“, war Redakteurin Silke Springer von der SEGELN-Redaktion beeindruckt, „bei zwei Beaufort machen wir über sechs Knoten Fahrt. Etwas mehr Wind und ab ginge die Rauschefahrt unter Gennaker.“

zum Test

IM TEST VOM MAGAZIN SEGELN

FAZIT DER SEGLER-ZEITUNG

An vielfältige Bedürfnisse anpassbar, gefällige Erscheinung mit hochwertiger Ausstattung, schnell unter Segeln, ausgeglichen am Ruder, optimale Raumausnutzung und hoher Komfort – die Zwischenüberschriften der Winner-900-Tests im Palstek 01/2014 lesen sich wie eine Werbeanzeige. Ist es aber nicht – und das macht uns besonders stolz!

zum Test

IM TEST VOM BOOTSHANDEL MAGAZIN

Einstelger-Segeyachten müssen vieles können und möglichst alles bieten. Die Aufgaben für einen Neunmeterklasse­ Konstrukteur sind eigentlich kaum lösbar. Kompromisse sind gefragt. Wie dies bei der neuen Winner 9.00 gelungen ist, erfuhren wir beim Probeschlag auf der OStsee.

zum Test

Im Test vom BOOTSHANDEL MAGAZIN

„The winner takes it all. Dem ist nichts hinzuzufügen!“ Die Redaktion des Bootshandel Magazins lobt in ihrem Test in der Ausgabe Oktober 2013 die Winner 9.00 als kompakten Familienkreuzer mit durchdachter Konzeption, vielen Ausstattungsoptionen und ausgezeichneten Segeleigenschaften sowie einem gemäßigten Grundpreis

WINNER 9.00 - TESTED IN YACHT MAGAZIN - "EINSTIEGSDROGE AUS ENKHUIZEN"

Das Angebot nach oben oder nach unten erweitern? Diese Frage hat die Werft beantwortet – eine neue Kleine! Und was für eine. Der Test!

Zu den bestehenden Modellen 10.20 und 12.20 hat sich Werftboss Remco Sol entschieden, ein Einsteigerschiff auf den Markt zu bringen. Neun Meter lang und drei breit, bietet es alles, was eine Yacht braucht: großzügigen Schlafraum für vier, einen geräumigen Salon, WC-Raum mit Ölzeugschrank, Naviecke und Segelspaß. Und das nicht zu knapp. Dabei beginnt die Preisliste des vielseitigen Schiffchens schon bei familienfreundlichen knapp 80.000 Euro.

Dass sie eine echte Winner ist, bewies sie beim winterlichen Test vor Enkhuizen: beste Segeleigenschaften, gute Ergonomie und natürlich die gewohnte Winner-Qualität. Was die 900 sonst noch auszeichnet und was es an Details an und unter Deck zu entdecken gibt, klärt der YACHT-Test in Ausgabe 5/2013 – erschienen am 13.02.2013.